Strandtasche selber nähen

Die Strandtasche für den Ausflug zum Stand, ins Bad, zum Shoppen und zum Verschenken. Die Tasche ist einfach zu nähen und eignet sich auch für Nähanfänger.

Strandtasche selber nähen

Material

  • Für die 31 x 36 x 16 cm große Tasche ist ein Stoff von 84 x 60 cm ausreichend
  • Band zum Einfassen der Kanten, 2 x 84 cm lang und 2 cm breit
  • Band für die Träger: 2 x 70 cm lang und 3 cm breit

Als Material eignen sich alle Stoffe, die ausreichend stabil sind und mit der Nähmaschine genäht werden können. Die Tasche in dieser Anleitung wurde aus einem Wasserfesten Stoff genäht. Als Besonderheit wurde der Stoff bei Originelle Fotogeschenke bedruckt. Dort kann man ganz einfach eigene Foto- und Bildercollage gestalten  und auf Stoff drucken lassen. Wunderbar mit dem eigenen Lieblingsspruch und Fotos. Wer mag kann sich den Stoff auch selber bedrucken.

Schnittkonstruktion

Die Tasche kann in verschiedenen Größen genäht werden. Hier in der Anleitung ist die fertige Tasche 31 x 36 x 16 cm groß. Darin hat die Thermokanne, eine Decke, das Handtuch und ein Tablet oder Laptop locker platz.

Prinzipiell entspricht die Höhe der Seitenteile der Höhe der Vorderseite und die Breite der Seiten der Breite des Taschenbodens.

  • 2 Vorderteile 31 x 38 cm und Taschenboden 16 x 38 cm in einem Stück zuschneiden. Saumzugabe an beiden Enden von 3 cm zugeben. (Nahtzugabe von 1 cm an den Seiten sind enthalten)
  • Das extra zugeschnittene Seitenteil hat die gleiche Breite wie der Taschenboden (16 cm), nur werden hier rundherum 1 cm Nahtzugaben zugegeben und oben ebenfalls 3-4 cm als Saumzugabe. Also 18 x 35 cm. Ein Seitenteil kann auch direkt mit den Vorderteilen zugeschnitten werden.
  • 2 Bänder zum Einfassen je 2 x 84 cm

Strandtasche nähen

Strandtasche nähen

Saum

Zuerst wird die obere Kante/Saum der Vorderseiten und Seitenteile genäht.

  • Stoff ca. 3 cm nach innen/links umklappen und bügeln oder mit Stecknadeln fixieren.
  • Ca. 0,5 cm vom oberen Rand entfernt absteppen und nochmals in ca. 2,5 cm Breite. Die rote Linie zeigt die Naht.

Strandtasche nähen

Taschenbeutel nähen

Seitenteile der Tasche jeweils links und rechts auf die Vorderseiten der Tasche nähen.

  • Die Seitenteile werden links auf links an die Vorderteile gelegt, beziehungsweise gefaltet.
  • Rundherum mit Stecknadeln fixieren, auch den Taschenboden
  • ca. 1 cm breit absteppen. Die rote Linie auf dem Bild zeigt die Naht.

Taschenbeutel nähen

Seiten der Strandtasche einfassen

  • Das Band der Länge nach in der Mitte falten und damit die Seiten der Tasche rund herum einfassen.
  • An den Ecken des Taschenbodens bis zur Ecke nähen, die Nähnadel im Stoff belassen, Nähfüßchen anheben, Tasche drehen. Nähfuß wieder senken und weiter nähen.
  • Das Band oben um einige Zentimeter überstehen lassen. Überstehendes Band zu den Seiten hin umschlagen und festnähen.

Seiten der Tasche einfassen

Träger annähen

  • Nähen Sie die Träger der Tasche in der gewünschten Länge an.
  • Nähen Sie ein Quadrat und ein Kreuz, damit der Träger auch hält.

Träger annähen

Fertig ist die Strandtasche, viel Spaß damit!

Neuen Kommentar schreiben