Eine Gürteltasche selber nähen

Gürteltasche nähenIn der Gürteltasche ist alles Wichtige gut verstaut und es gibt kein lästiges Herumtragen von Taschen. Das gilt besonders für Spaziergänge und Ausflüge bei denen man dann genießen kann, die Hände frei zu haben.

Das hier verwendete Schnittmuster ist ein Grundschnitt und Grundaufbau einer praktischen Gürteltasche. Natürlich kann die Tasche auch ganz andere Formen annehmen und größer oder kleiner werden. Ganz nach belieben der SchneiderIn.

Die Gürteltasche kann aus Leder, Canvas, Stoffresten, LKW-Plane und eigentlich aus allen Materialien genäht werden, die ausreichend Robust sind. Leder hat den Vorteil, dass die Kanten nicht versäubert werden müssen und du die Schnitteile vor dem Aufnähen ankleben kannst.

Du benötigst an Material für die Tasche

  • Papier für das Schnittmuster
  • Stoff oder Leder für die Tasche
  • Futterstoff
  • Nähgarn, reiß-festes Nähgarn ist Ideal
  • zwei Reißverschlüsse mit einer Länge von mindestens 16 cm
  • 7 cm Klettverschluss
  • Gürtelschnalle, Loch- und Nietenzange und Nieten für die Löcher im Gürtel
  • Cutter oder Rollschneider zum Zuschneiden von Leder
  • Leder- oder Bastelkleber zum Aufkleben des Leders

Schnittmuster für die Gürteltasche

Schnittmuster Gürteltasche Zum Schnittmuster zum Abzeichnen

Schnittmuster Gürteltasche Zum Schnittmuster zum Ausdrucken

Leder oder Stoff zuschneiden

Bitte beachte, dass die Anleitung für Leder ist. Wenn du die Gürteltasche aus Stoff nähst, musst du eventuell Nahtzugaben einbeziehen oder die Kanten einfassen.

  • Lederstreifen für die vordere Tasche: 46 cm x 4,5 cm
  • 2 x Lederstreifen für Verlängerung des Gürtels: 55 cm x 4 cm
  • 1 oder 2 x Taschenklappe C, je nach Dicke des Leders und Geschmack
  • 1 x Vordere Tasche B
  • 2 x Taschenhauptteil A
  • 1 x aus Futterstoff das Hauptteil bis zur Kennzeichnung für das Futter
  • Für die Gürtelschlaufe: 10 cm x 1,3 cm

Gürteltasche nähen

Gürteltasche nähen

  • Klettverschluss auf die vordere Tasche und die Rückseite der Taschenklappe nähen.
  • Eventuell zuvor mit den Kleber ankleben.

Gürteltasche nähen

  • Rechteck für den Reißverschluss ausschneiden. Für die Rückseite etwa: 17 cm mal 1 cm. Für die Vorderseite etwa: 16 cm mal 1 cm.
  • Reißverschluss unternähen und rundherum absteppen.

Gürteltasche nähen

  • Lederstreifen an die vordere Tasche nähen.
  • Dazu wird der Lederstreifen schmalkantig an die Kante der vorderen Tasche genäht.
  • Hier mit Leder werden alle Teile links auf links zusammen genäht.
     
  • Dann den Lederstreifen mit der angenähten Vordertasche an das vordere Taschen-Haupt-Teil nähen.
  • Den Lederstreifen zuvor ankleben macht das Annähen einfacher, dann schmalkantig an das Vorderteil steppen.

Gürteltasche selber nähen

  • Die Taschenklappe einige Millimeter über dem Reißverschluss an das vordere Taschen-Haupt-Teil steppen.

Gürteltasche selber nähen

  • Futter an die Innenseite der Rückseite nähen.
  • Dann die Vorderseite exakt auf die Rückseite nähen.
    • Die Ränder und die Gürtelenden zuvor ankleben erleichtert die Arbeit.
    • Dann schmalkantig aufeinander steppen.

Gürteltasche selber nähen

An das linke Ende des Gürtels die Gürtelschnalle nähen.

  • Die Enden des schmalen Lederstreifens F zu einem Ring aufeinander nähen. Der Ring muss über den Gürtel passen.
  • Dann das Ende des Gürtels umschlagen, Schnalle und Lederring einfassend, und feststeppen.
  • An das rechte Ende des Gürtels die Verlängerungen nähen. Dazu die jeweiligen Enden aufeinander nähen. Die Gürtelstreifen zusammenkleben und schmalkantig zusammen nähen. Länge abmessen und eventuell abschneiden. Dann die Löcher stanzen und Nieten einfügen.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben